Römertopf-Brot

Schon über Jahre erreichten mich Anfragen, ob es möglich sei, im Römertopf Brot zu backen. „Muss ja“ war meine innere Antwort, immerhin wirbt die Firma Römertopf damit und vertreibt auch eine Art tönerne Kastenform zum Brotbacken. Als nun eine Anfrage von Römertopf kam, das Brotbacken darin zu testen, war die Zeit gekommen, dem Material auf […]

Weizensauerteig-Ciabatta

Der weiche Teig (TA 184!) lädt das Gärgas geradezu ein, große Blasen zu bilden. Ich arbeite mit einem festen Weizensauerteig, um das Teiggerüst nicht zu sehr zu schwächen. Außerdem darf der Teig 36 Stunden lang im Kühlschrank Geschmack entwickeln. Das A und O bei diesem Rezept ist ein aktiver Weizensauerteig. Am besten sollte das Anstellgut […]

Dinkellaugenbrezen

Laugenbrezen nur aus Dinkelmehl Viel gibt es nicht zu sagen, außer: Probiert es. Sie schmecken herrlich und sind sehr einfach herzustellen. Mehlkochstück 13 g Dinkelmehl 630 65 g Wasser 9 g Salz Hauptteig Mehlkochstück (3-5°C) 425 g Dinkelmehl 630 160 Wasser (3–5°C) 4,5 Frischhefe 13 g Butter 9 g Schweineschmalz 2 g Malzmehl (aktiv) Brezelsalz […]

Experiment: Honig-Salz-Brot

Honig-Salz-Brot stammt aus der anthroposophischen Richtung rund um Rudolf Steiner. Das in Biobäckereien häufig verwendete Backferment ist eine Weiterentwicklung dessen. Letztlich geht es beim Honig-Salz-Brot um spontane Gärung. Ziel ist, über den Honig Hefen in den Teig zu bringen, die ihn nach oben treiben. Wer auf Spontangärung setzt, also keinen Ferment- oder Sauerteigstarter nutzt, geht […]